Dienstag, 20.11.2018

|

Alle Informationen aus Pleinfeld

Schwimmendes Hotel: 84 Betten auf dem Brombachsee 19.11.2018 06:00 Uhr

Die "Floating Village" ist eröffnet - Schwimmendes Restaurant


RAMSBERG - Der Brombachsee hat sein schwimmendes Hotel. Das „Floating Village Brombachsee“ am Ramsberger Segelhafen ist eingeweiht. Ab sofort können sich dort Urlauber, Einheimische oder Geschäftsreisende einmieten. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Aus 0:1 mach 3:1: Stirn erneut Sieger gegen Pleinfeld 13.11.2018 10:07 Uhr

Der Sportclub behauptete sich erneut im Derby und bleibt punktgleich mit SG Pfofeld vorn


STIRN - Der SC Stirn hat nach dem 1:0 im Hinspiel nun auch zu Hause das Derby gegen den FC Pleinfeld gewonnen. Die Truppe um Trainer Michael Lämmermann führt nach dem 3:1-Erfolg zum Rückrundenauftakt punktgleich mit der SG Pfofeld/Theilenhofen (3:0 gegen Großweingarten) die Tabelle der Fußball-A-Klasse West an. Platz eins hat dabei Stirn wegen des gewonnenen direkten Vergleichs. [mehr...]

Nahe Pleinfeld: Wildschwein wird drei Mal überrollt 06.11.2018 14:47 Uhr

Zwei Autos waren nicht mehr fahrbereit


STIRN/GROSSWEINGARTEN - Weil sich ein Autofahrer am Montagmorgen vom Unfallort entfernte, überführen zwei weitere Fahrerinnen eine bereits tote Wildsau. Die Polizei Weißenburg hat die Ermittlungen gegen den Mann aufgenommen. [mehr...]

Der Brombachsee ist ziemlich leer 06.11.2018 13:57 Uhr

Beim Wasserwirtschaftsamt hofft man auf Niederschläge


PLEINFELD - Der vereinzelte Regen der letzten Tage war nicht mehr als der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein: Der Große Brombachsee ist leer wie lange nicht mehr. Der Pegel steht derzeit bei um die 405 Meter über Normalnull. Das heißt: Die Reserven liegen unter 50 Prozent. Und es sieht nicht danach aus, als würde sich das so schnell ändern. Im Wasserwirtschaftsamt Ansbach ist man dennoch gelassen. Roland Rösler, der stellvertretende Behördenleiter, sagte auf Anfrage unserer Zeitung: „Es gibt noch Luft nach unten . . .“ [mehr...]

E-Auto ist am Brombachsee unterwegs 30.10.2018 06:10 Uhr

Zweckverband erweitert seinen Fuhrpark — Für die Technik stand die Post Pate


RAMSBERG - Die Hafenmeister in Ramsberg sind jetzt mit Strom unterwegs. Der Zweckverband Brombachsee (ZVB) hat die Flotte seiner Nutzfahrzeuge um ein Elektro-Auto erweitert und damit einen weiteren Schritt in Richtung Umweltschutz und Nachhaltigkeit gemacht. Das Autohaus Fiegl aus Schwabach hat den Pick-up nun an den Zweckverband übergeben. [mehr...]

Der Pleinfelder Sonnenhof geht kulinarisch steil 26.10.2018 15:28 Uhr

Küchenparty mit jungem Top-Koch


PLEINFELD - Der Sonnenhof in Pleinfeld will sich kulinarisch in der Region nach vorne spielen. Vermehrt hat man diesbezüglich bereits auf Sonderveranstaltungen gesetzt. [mehr...]

Auf der B2 zwischen Pleinfeld und Ellingen 25.10.2018 14:40 Uhr



PLEINFELD – Aufgrund eines eigentlich glimpflich verlaufenen Verkehrsunfalles zwischen zwei Sattelzügen auf der Bundesstraße 2, auf Höhe der Abzweigung nach Ottmarsfeld, kam es am Donnerstag-morgen im Berufsverkehr zu zwei weiteren, folgenreichen Auffahrunfällen mit insgesamt fünf Pkws, sechs Verletzten und einem Gesamtsachschaden von etwa 30000 Euro. Um kurz vor 7 Uhr kam es zunächst zu einem seitlichen Anstoß zwischen den beiden Brummifahrern, die in Richtung Weißenburg unterwegs waren. Die Fahrbahn war nach dem Vorfall durch die beteiligten Lastkraftwagen vorübergehend blockiert, was zu einer erheblichen Verkehrsbeeinträchtigung führte. Ein in gleicher Richtung fahrender 18-jähriger Autofahrer aus dem Rother Landkreis erkannte die Situation zu spät und schob zwei bereits stehende Wagen aufeinander. Die fünf Insassen in diesen Fahrzeugen trugen allesamt leichtere Verletzungen davon. Die 19-jährige Fahrerin und die 18-jährige Beifahrerin im ersten Pkw, beide aus Heideck, wurden mit dem Rettungswagen vorsorglich ins Klinikum nach Weißenburg verbracht. Die drei Insassen im zweiten Pkw, zwei 17-Jährige und ein 18-Jähriger aus Hilpoltstein, benötigten vor Ort keine ärztliche Versorgung. Wenige Augenblicke später ereignete sich unmittelbar dahinter ein zweiter Auffahrunfall. Eine 19-jährige Autofahrerin aus Thalmässing fuhr auf den ebenfalls schon stehenden Wagen eines 18-Jährigen aus Abenberg auf. Auch dieser verwies bei der Unfallaufnahme auf Verletzungen und wollte selbst einen Arzt aufsuchen. Drei der Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste geborgen werden. In die Verkehrsregelung mit eingebunden war die Straßenmeisterei Weißenburg. Es kam zu längeren Staus und Behinderungen. [mehr...]

Die Bundestrainerin aus Ramsberg 19.10.2018 08:28 Uhr

Barbara Georgi bleibt bei den Pistolen-Schützen, ab sofort aber trainiert sie die Erwachsenen


RAMSBERG - Barbara Georgi wird neue Bundestrainerin der Sportschützen für den Bereich Pistole (Sport- und Luftpistole) des A- und B-Kaders. Die 60-Jährige aus Ramsberg, die bei den Youth Olympic Games in Buenos Aires letztmalig als Junioren-Bundestrainerin fungierte und mit der Goldmedaille von Vanessa Seeger im Mixed einen triumphalen Abschluss feiern konnte, tritt ab sofort die Nachfolge des zum Bayerischen Sportschützenbundes gewechselten Jan-Erik Aeply an. [mehr...]

„Ewiger Traum“ – Andreas Straßners Sieg beim München-Marathon 16.10.2018 09:51 Uhr

der 39-jährige Pleinfelder gewann in der Landeshauptstadt mit einer Zeit von 2:27:58 Stunden


PLEINFELD - Drei Wochen nach dem Seenlandmarathon hat Andreas Straßner jetzt auch den München-Marathon gewonnen. Mit seiner Zeit von 2:27:58 Stunden lag der seit kurzem in Pleinfeld lebende Ausnahmeläufer deutlich vor dem Amerikaner T-Roy Brown (2:31:39). Dritter wurde Maxim Fuchs aus Passau (2:35:09). [mehr...]

Wo bleibt die Inklusion? 14.10.2018 13:27 Uhr

Laura Gerhardt hat Krampfanfälle und bräuchte Begleitung


PLEINFELD - Die Internet-Suchmaschine spuckt beim Begriff „Freiwilliges Soziales Jahr für Menschen mit Behinderungen“ Hunderte von Hinweisen aus. Doch wenn eine junge Frau mit gesundheitlichen Einschränkungen ein FSJ-Praktikum absolvieren möchte? Da finden sich „keine Treffer“ im Netz. Laura Gerhardt kennt das. Selbst bei Fachbehörden oder Integrationsdiensten kam die 18-Jährige aus Pleinfeld nicht weiter. Seit Mai kämpft die unter heftigen Krampfanfällen leidende junge Frau um ein Praktikum, die FSJ-Stelle hätte sie schon, doch: „Irgendwie fühlt sich keiner zuständig“. [mehr...]