Montag, 11.12. - 05:05 Uhr

|

Alle Informationen aus Igensdorf

Igensdorf: Kita darf wegen Hühnerhof nicht wachsen 06.12.2017 18:25 Uhr

Natur- und Umweltamt sieht Gefahr in Aerosol-Schwebstoffen


IGENSDORF - Mit dem Bauantrag für eine landwirtschaftliche ObstKühllagerhalle in Oberrüsselbach befasste sich der Bauausschuss in seiner Sitzung in Igensdorf. Bereits in der Sitzung zuvor wurde der Bauwerber um Klärung der Erschließung gebeten. Aufregung gab es um die nicht mögliche Erweiterung der Kita. [mehr...]

Igensdorf: Das Krematorium kommt nicht 01.12.2017 16:00 Uhr

Bürgermeister Wolfgang Rast spricht von "gelebter Demokratie"


IGENSDORF - Die umstrittenen Pläne für ein Krematorium im Igensdorfer Gewerbegebiet "Im Steinbühl" sind gescheitert. Am Ende war der Widerstand der Bevölkerung – auch aus dem angrenzenden Weißenohe – zu groß. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Ärger um geplantes Krematorium in Igensdorf 30.11.2017 12:00 Uhr

Angst vor "satten Nervengiften" — Interessengemeinschaft gegründet


IGENSDORF - "Genau das wollte ich vermeiden", sagt Igensdorfs Bürgermeister Wolfgang Rast (Igensdorfer Umland) mit Blick auf die Gründung der "Interessengemeinschaft (IG) gegen das Krematorium in Igensdorf". Auch die Stadt Nürnberg bezieht Stellung, denn ein Bau hätte nicht nur für den Landkreis sondern darüber hinaus eine Bedeutung. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Igensdorf: "Goldner Stern" wird abgerissen 28.11.2017 08:00 Uhr

Traditionswirtshaus weicht einem Mehrfamilienwohnhaus — Erinnerung an viele große Hochzeiten


IGENSDORF - Das Gasthaus-Sterben auf dem Land nimmt besorgniserregende Züge an. Nun wird auch ein großer Teil der Igensdorfer Traditionseinkehr "Goldner Stern" abgerissen. Im Dorf war es das letzte noch mit fränkischer Küche geführte Wirtshaus. [mehr...]

Gräfenberger singen "Pack die Badehose ein" 24.11.2017 18:07 Uhr

Hallenbad wird im Hinblick auf wichtigen Schulschwimmunterricht neu gebaut oder mindestens saniert


IGENSDORF - Das Gräfenberger Hallenbad muss saniert werden, denn der Erhalt für das Schulschwimmen ist wichtig. Es ist auch an einen Neubau gedacht, dafür müssen die Kommunen des Schulverbands verbindlich zusichern, das Bad 25 Jahre lang fürs Schulschwimmen zu nutzen. [mehr...]

Igensdorf: BMW bremst Rettungswagen mehrfach aus 16.11.2017 12:40 Uhr

Fahrer vollführte mehrere Überholmanöver - Zeugen gesucht


IGENSDORF - Ein BMW-Fahrer hat am Mittwoch auf der B2 zwischen Igensdorf und Weißenohe mit waghalsigen Fahrmanövern mehrere Autofahrer gefährdet und einen Rettungswagen absichtlich ausgebremst. Die Polizei sucht Zeugen. [mehr...]

Igensdorf: Geburtstagskind Erwin Zeiß hat viel erreicht 15.11.2017 11:51 Uhr

Der langjährige Bürgermeister schmiedete die Großgemeinde Igensdorf gegen viele Widrigkeiten zusammen hinterlassen


IGENSDORF - Wenn am 11.11. woanders der Beginn der närrischen Jahreszeit eingeläutet wird, dann feiert der Altbürgermeister und Ehrenbürger von Igensdorf, Erwin Zeiß, seinen Geburtstag. Weil es in diesem Jahr ein runder, nämlich der 80. war, schien die Gratulantenschar gar kein Ende nehmen zu wollen. [mehr...]

Igensdorf: Krematorium sieht aus "wie ein Bürogebäude" 15.11.2017 05:53 Uhr

Gemeinderat und Bürger diskutieren über Anfrage eines Unternehmers


Ein Igensdorfer Unternehmer will im Ort ein Krematorium bauen (wir berichteten). Bürgermeister Wolfgang Rast befürwortet die Pläne, sagt er im Gespräch mit den NN. Eine endgültige Entscheidung im Gemeinderat steht aber noch aus. [mehr...]

Igensdorfer befürworten Krematorium 13.11.2017 10:00 Uhr

Unternehmen will Einrichtung "Im Steinbühl" bauen — Bürgerversammlung mit Kritik


RÜSSELBACH - Den Auftakt zu den sechs Bürgerversammlungen in Igensdorf machte heuer der Ortsteil Rüsselbach. Vollbesetzt war das Vereinsheim in Mittelrüsselbach bei der Bürgerversammlung. [mehr...]

Igensdorf: Baustopp in Sachen Bauhof 01.11.2017 08:00 Uhr

Das Erdreich ist kontaminiert mit Arsen und Zink


IGENSDORF - Eigentlich hat in Sachen Bauhof alles so gut angefangen beim Markt Igensdorf. Zunächst die Einigung mit der Nachbargemeinde Weißenohe, die ganzen Vorbereitungen, das vorhandene Baugrundstück im Steinbühl für den gemeinsam geplanten Bauhof und sogar die staatliche Förderung von 15 Prozent für das interkommunale Projekt schien gesichert. — Und jetzt: Der Boden ist kontaminiert! [mehr...]