Dienstag, 26.03.2019

|

Alle Informationen aus Gößweinstein

Raus in die Natur: Winter- und Frühlingswanderungen in der Fränkischen vor 2 Stunden



Wir haben das passende Gegenmittel, wenn uns in der kalten Jahreszeit die Decke auf den Kopf fällt: Winterwanderungen, die Lust machen auf Bewegung. Zusammen mit der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz präsentieren wir Wege zwischen ein und drei Stunden, die in der kalten Jahreszeit einen besonderen Reiz entfalten. [mehr...]

Fahrradtourismus in der Fränkischen als Marktlücke nutzen 25.03.2019 06:00 Uhr

Auch Vermieter sollen Angebote machen -" Auf dem richtigen Weg"


POTTENSTEIN - In der Vermieterversammlung ging es auch um die gegenseitige Unterstützung in Pottenstein. Thomas Bernard, Leiter des Tourismusbüros, zeigte zudem eine vielversprechende Marktlücke in Pottenstein auf: den Fahrradtourismus. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Die Fränkische Schweiz: Wo der Sauerbraten schmeckt 23.03.2019 09:51 Uhr

Gastronomen schätzen die Vielfalt, aber alles auf Zusammenhalt der Familie hinaus


FORCHHEIM - Gaststätten in der Fränkischen Schweiz sind immer wieder gut besucht. Jede hat ihr eigenes Konzept. Manche liegen günstig, haben eine eigene Brauerei oder arbeiten mit Familienangehörigen und Mitarbeitern aus dem Ausland. Um die Arbeit bewältigen zu können, haben sie oft mehrere Ruhetage. [mehr...]

Polizei nimmt die Biker verstärkt ins Visier 23.03.2019 09:35 Uhr

Reaktion auf die stark angestiegene Zahl tödlicher Unfälle mit Motorrädern


BAYREUTH - Sonne satt und zweistellige Temperaturen – bei schönstem Frühlingswetter dürfte es am Wochenende zahlreiche Motorradfahrer wieder auf die Straßen im Freistaat ziehen. [mehr...]

Gößweinstein: FFW-Kommandant wütend auf Gemeinderat 18.03.2019 08:00 Uhr

Zur dringenden Versammlung geladen, aber nur zwei Gemeinderäte kamen


GÖSSWEINSTEIN - Kommandant Marcel Zweck von der Gößeinsteiner Feuerwehr kritisiert anlässlich einer Dienstversammlung das Verhalten der Gemeinderäte. Außer dem Dritten Bürgermeister Georg Bauernschmidt (SPD) und FW-Chef Rainer Polster waren nur zwei von 16 eingeladenen Räten gekommen. [mehr...]

Kein Interesse an Gößweinsteiner Feuerwehr? 18.03.2019 08:00 Uhr

Kritik schlägt Wellen: Streit um fehlenden Besuch der Gemeinderäte


GÖSSWEINSTEIN - Zwei Gemeinderäte waren zur Dienstversammlung der Feuerwehr gekommen, zwei hatten sich entschuldigt. Die restlichen kamen einfach nicht, obwohl alle Einladungen erhalten hatten. Kommandant Marcel Zweck hatte das massiv kritisiert und das schlägt nun Wellen. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Fränkische Schweiz: Weniger Wanderwege, dafür total digital 12.03.2019 20:00 Uhr

Umweltminister verspricht mehr Unterstützung — Fränkische betreibt hohen Aufwand für Qualitätssiegel


FORCHHEIM - Mehr Geld aus der Staatskasse für den Unterhalt der bayerischen Wanderwege: Das hört sich zunächst einmal gut an. Umweltminister Thorsten Glauber (FW) verspricht bayernweit jährlich 100 000 Euro mehr, also insgesamt 400 000 Euro. Was bleibt davon in der Fränkischen Schweiz hängen? [mehr...] (5) 5 Kommentare vorhanden

Sturm in und um Forchheim: 24 Einsätze am Sturm-Sonntag 10.03.2019 20:44 Uhr

Orte im Trubachtal ohne Strom, Bäume auf den Straßen


FORCHHEIM - Sturmtief Eberhard hat seine Spuren auch im Landkreis hinterlassen. Besonders betroffen waren gestern Abend Gemeinden in der Fränkischen Schweiz. Im Trubachtal ist der Strom für mehrere Stunden ausgefallen. [mehr...]

Gößweinstein: Nahwärmeversorgung war Hauptthema 07.03.2019 20:30 Uhr

Freie Wähler in Gößweinstein werben beim politischen Aschermittwoch für das Großprojekt


GÖSSWEINSTEIN - Die Freien Wähler haben das Thema Biomasseheizkraftwerk unterhalb der Grund- und Mittelschule zum Hauptthema ihres traditionellen Aschermittwochs gemacht. Nur 25 Besucher sind in den Gasthof Zum Löwen gekommen. [mehr...]

13000 Menschen beim Faschingsumzug in Gößweinstein 03.03.2019 22:16 Uhr

Kohlsteiner Narren kamen mit einer Alm samt Skigebiet und Gondel — 40 Gruppen aus 32 Vereinen zeigten ihre ideenreichen Wagen


GÖSSWEINSTEIN - "Gößma Helau!" So hieß es in der Faschingshochburg Gößweinstein während des größten Narrenumzugs in der Fränkischen Schweiz mit offiziell von der Feuerwehr Gößweinstein mittels einer Drohne geschätzten 12 000 Schaulustigen. [mehr...]