Montag, 23.10. - 10:04 Uhr

|

Alle Informationen aus Neunkirchen

Neuer Familienstützpunkt in Neunkirchen eingeweiht vor 3 Minuten

Den ökumenischen Gedanken fortsetzen - Treffen, sich austauschen und Spaß haben


NEUNKIRCHEN - Seit Juli 2013 wird das Modellprojekt "Familienstützpunkt" bayernweit als Förderprogramm zur Weiterentwicklung der Eltern- und Familienbildung in die Fläche gebracht. Als 127. seiner Art ist nun der Neunkirchener Familienstützpunkt im evangelischen Gemeindehaus eingeweiht worden: [mehr...]

Neunkirchen: Wenn das Fachwerk bröckelt 22.10.2017 12:38 Uhr

Die Kanalbau-Arbeiten in der Ermreuther Hauptstraße


NEUNKIRCHEN - Die Mittel für den Kanalbau Ermreuther Hauptstraße in Ermreuth beschäftigten den Gemeinderat in seiner Sitzung. Bei der Erneuerung des Hauptsammlers sind wegen der Wohnbebauung aufwendige Sicherungsmaßnahmen notwendig. [mehr...]

Schulbusse mussten in Neunkirchen umgeleitet werden 13.10.2017 06:00 Uhr

Gasausstritt in Neunkirchen: Bagger hatte Leitung beschädigt — Gefahr schnell gebannt


NEUNKIRCHEN - Weil ein Bagger auf einer Baustelle gegenüber dem Busbahnhof ein Gasrohr beschädigt hat, ist der gesamte Ortskern von Neunkirchen gestern Mittag abgesperrt worden. Die Gefahr war aber schnell beseitigt. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Gasalarm in Neunkirchen: Bagger beschädigt Leitung 12.10.2017 18:12 Uhr

Schulbusse wurden umgeleitet — Gefahr schnell gebannt


NEUNKIRCHEN - Weil ein Bagger auf einer Baustelle gegenüber dem Busbahnhof ein Gasrohr beschädigt hat, ist der gesamte Ortskern von Neunkirchen am Donnerstagmittag abgesperrt worden. Die Gefahr war aber schnell beseitigt. [mehr...]

Nitrat: Privatbrunnen in Nürnberg und dem Umland belastet 02.10.2017 15:22 Uhr

Gemessener Spitzen-Nitratwert über fünfmal so hoch wie der Schwellenwert


NÜRNBERG - Umweltschützer haben stark erhöhte Nitratwerte in Brunnenwasserproben aus dem Nürnberger Land sowie im Raum Nürnberg und Fürth festgestellt. Ein akutes Gesundheitsrisiko ergibt sich daraus aber nicht. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

300 Jahre altes Haus wird in Ermreuth saniert 23.09.2017 15:00 Uhr

Kommunalpolitiker finden die Aktion lobenswert


NEUNKIRCHEN - Ein ehemaliges Bauernhaus im Ortsteil Ermreuth, das laut Denkmalliste mehr als 300 Jahre auf dem Buckel hat, soll sorgfältig saniert werden. Im Prinzip gefällt dies dem Gemeinderat, ein Zaun vor dem Anwesen irritiert aber etliche der Volksvertreter. Fast hätte dies den Zuschuss gefährdet. [mehr...]

Großenbucher reden sich ihren Kummer von der Seele 21.09.2017 22:00 Uhr

Bürgerversammlung über Müllrowdies, Hundehaufen und noch anderes Hässliches


GROSSENBUCH - Einen extrem hohen Zuspruch fand die Bürgerversammlung im Feuerwehrhaus in Großenbuch, zu der Neunkirchens Bürgermeister Heinz Richter eingeladen hatte. Auch zahlreiche Marktgemeinderäte waren der Einladung in den Ortsteil gefolgt. [mehr...]

Mit Musik gegen Demenz in Neunkirchen 20.09.2017 18:30 Uhr

Modellprojekt im Caritas-Heim — Eine Musikgeragogin leitet an


NEUNKIRCHEN - Ein sehr schönes Mittel, Demenzerkrankungen entgegenzuwirken und das Gehirn in Schwung zu halten, wird derzeit bei einem Projekt im Neunkirchener Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth eingesetzt: Musik. Die entsprechenden Gruppen- und Einzelstunden bereiten den Bewohnern nicht nur viel Freude, sondern haben für sie auch äußerst positive Auswirkungen auf Geist und Körper. [mehr...]

Buckelpiste missfällt in Ebersbach 17.09.2017 13:01 Uhr

Bürger monierten lebhaft Verkehrsprobleme in der Versammlung


NEUNKIRCHEN-EBERSBACH - Die Marktgemeinde Neunkirchen startete den diesjährigen Reigen ihrer Bürgerversammlungen in Ebersbach. Der land- und forstwirtschaftlich geprägte Ortsteil zählt 237 Bewohner, und die zwei Dutzend Versammlungsteilnehmer aus dem Dorf zeigten sich keineswegs wunschlos glücklich. Sie klagten vor allem über Verkehrsangelegenheiten. Natürlich kam auch die geplante Westumgehung zur Sprache, wurde aber nicht zum allseits beherrschenden Thema. [mehr...]

Ermreuth: Bürger sind museumsmüde 15.09.2017 13:00 Uhr

Publikumsschwund in Ermreuth — Neues Konzept


NEUNKIRCHEN-ERMREUTH - Das fast 200 Jahre alte Ermreuther Synagogen-Gebäude, von der Gemeinde Neunkirchen und dem Landkreis Forchheim als Museum für jüdische Geschichte und Begegnungsstätte betrieben, steht finanziell und kulturell auf festen Füßen. Nun erhält es noch ein neues Ausstellungskonzept und weitere Schaustücke. Nur eines könnte noch besser sein: Die Resonanz, vor allem bei Schulen. [mehr...]