Dienstag, 26.03.2019

|

Alle Informationen aus Möhrendorf

Auf der A73 überfahrene Wölfin war noch kein Jahr alt 26.03.2019 05:53 Uhr

Experten vermuten: Jungtier war auf der Suche nach neuem Territorium


ERLANGEN - Die Wölfin, die am vergangenen Wochenende tot am Rande der A73, auf Höhe der Ausfahrt Möhrendorf im Landkreis Erlangen-Höchstadt, gefunden wurde, war noch ein Jungtier. Das ergaben weitere Untersuchungen im Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. [mehr...]

Totes Tier auf der A73 war tatsächlich ein Wolf 23.03.2019 13:32 Uhr

Landesamt für Umwelt bestätigt den Verdacht


MÖHRENDORF - Das Landesamt für Umwelt hat jetzt bestätigt, dass es sich bei dem toten Vierbeiner, der - wie berichtet - auf der A73 bei Möhrendorf gefunden worden war, um einen Wolf handelt. [mehr...]

Tier auf A73 bei Erlangen totgefahren - War es ein Wolf? 22.03.2019 11:34 Uhr

Bei Möhrendorf wurde das verendete Lebewesen aufgefunden


ERLANGEN - Hinweise auf überfahrene Tiere auf der Fahrbahn dürften für die Erlanger Polizei keine Seltenheit sein. Dass bei Möhrendorf auf der Autobahn aber ein toter Wolf liegt, ist definitiv eine Ausnahme. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Weiter Weg zur E-Mobilität rund um Erlangen 28.02.2019 18:00 Uhr

Ladestationen im Landkreis ERH noch nicht flächendeckend


ERLANGEN-LAND - Gehört der Elektro-Mobilität die Zukunft? Jedenfalls rüsten sich die Gemeinden auch im Landkreis Erlangen-Höchstadt nach und nach mit E-Ladestationen aus. Ausreichend dicht ist das Netz der Ladestationen dennoch bei weitem noch nicht. [mehr...]

Mehrere Jahre Haft: Drogenhandel mit großen Deals 28.02.2019 17:41 Uhr

Zwei Brüder aus Möhrendorf haben Drogen im Wert von mehreren Zehntausend Euro vertickt


MÖHRENDORF - Die Deals gingen am Spielplatz, beim Bauwagen oder am Wasserrad über die Bühne: Zwei Brüder aus gutem Hause haben in Möhrendorf innerhalb von knapp zwei Jahren Drogen im Wert von mehreren Zehntausend Euro vertickt. [mehr...]

Erlangen-Höchstadt: Prozess gegen Pech im März 22.02.2019 11:00 Uhr

Früherer Vize-Landrat soll in Zollbetrug verwickelt sein


ERLANGEN-LAND - Am Mittwoch, 20. März, beginnt um 9 Uhr im Sitzungssaal 619 des Nürnberger Landgerichts der Prozess gegen den ehemaligen Vize-Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Christian Pech. [mehr...] (2) 2 Kommentare vorhanden

Spektakuläre Flucht vor Polizei auf der A73 18.02.2019 15:46 Uhr

Mit über 200 Stundenkilometern auf der Autobahn rechts überholt


MÖHRENDORF - Eine spektakuläre Flucht vor der Polizei unternahm ein 19-Jähriger am Sonntagnachmittag mit seinem VW-Golf im Bereich von Baiersdorf und Möhrendorf. Er startete in Forchheim und raste auf der A73 Richtung Nürnberg. [mehr...]

Einbruchserie rund um Erlangen kein Anlass zur Panik 15.02.2019 18:00 Uhr

Ähnliches Muster ist auffällig, doch die Raubzüge seien nichts Außergewöhnliches


ERLANGEN - Nach einer Einbruchserie im Landkreis Erlangen-Höchstadt laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei derzeit auf Hochtouren, um den oder die Täter zu erwischen. Derweil will die Polizei die Anwohner beruhigen. [mehr...]

Landkreis Erlangen-Höchstadt steht blendend da 11.02.2019 07:50 Uhr

Haushalt: Kreistag verabschiedet 165-Millionen-Etat gegen die Stimmen der FDP


ERLANGEN - Der Haushalt 2019 des Landkreises Erlangen-Höchstadt steht. Obwohl die Finanzlage so gut wie nie zuvor ist, verweigerten die drei FDP-Räte und Rätinnen ihre Zustimmung, die übrigen 51 Kreistagsmitglieder billigten das letztmals von Kämmerer Wilhelm Schmidt geschnürte Paket. [mehr...]

Flüchtlings-Helferkreise haben neue Schwerpunkte 07.02.2019 17:29 Uhr

Sprecher Konrad Eitel sieht Integration durch Arbeit als wichtigste Aufgabe


ERH - Als 2014 der große Zustrom von Flüchtlingen begann, bildeten sich allerorten Helferkreise, die den Ankömmlingen in ihrer ersten Zeit halfen. Mittlerweile ist es ein wenig ruhiger geworden um die Helferkreise. Dennoch gibt es nach wie vor viel zu tun. Die Aufgaben haben sich aber gewandelt. [mehr...]