-5°

Mittwoch, 21.02. - 03:51 Uhr

|

Alle Informationen aus Bubenreuth

Bubenreutheum sucht Paten für Geigen 25.01.2018 17:00 Uhr

14 von 20 Instrumenten sind für 500 Euro "noch zu haben"


BUBENREUTH - Dem Verein Bubenreutheum bot sich im vergangenen Jahr die einmalige Gelegenheit, eine bedeutende Sammlung von Bubenreuther und Schönbacher Instrumenten zum Preis von 25 000 Euro zu erwerben. Durch Crowdfunding und ein Instrumenten-Paten-Projekt ist man dem Ziel jetzt ein Stück näher gerückt. [mehr...]

Zwei Bubenreuther mit Bürgermedaille ausgezeichnet 23.01.2018 18:00 Uhr

Bürgermeister Norbert Stumpf würdigte beim Neujahrsempfang die Verdienste von Klaus Petsch und Franz Werfel


BUBENREUTH - Bürgermeister Norbert Stumpf hat Klaus Petsch und Franz Wenzel beim Neujahrsempfang der Gemeinde mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. [mehr...]

Jubiläumsbaum als bleibende Erinnerung in Bubenreuth 22.01.2018 15:00 Uhr

Bubenreuth feiert seine erste Erwähnung vor 775 Jahren — Ein "Feiercent" soll auch gestaltet werden


BUBENREUTH - Vor 775 Jahren ist Bubenreuth erstmals erwähnt worden, damals noch als "Bubenrode". Das ist am 24. November 1243 gewesen, und zwar in einer Urkunde von König Konrad IV, mit der im "königlichen Hoflager" in Nürnberg die Einlösung einiger vom Hochstift Bamberg verpfändeter Güter im Dorf Bubenreuth bestätigt worden war. [mehr...]

Erlanger Sportcoupé landete im dichten Gestrüpp 16.01.2018 23:49 Uhr

Feuerwehr musste den Weg durchs stachelige Dickicht freischneiden


BAIERSDORF - Ähnlich, wie sich in Grimms Märchen der Prinz durch das Dornengestrüpp zu Dornröschens Schloss kämpfte, mussten sich am Dienstagabend die Einsatzkräfte der Feuerwehr Baiersdorf einen Weg durchs stachelige Dickicht freischneiden, um ein verunfalltes Sportcoupé zu bergen. [mehr...]

Bubenreuth splittet Abwassergebühr auf 12.01.2018 18:00 Uhr

Kosten werden nach Schmutz- und Regenwasser aufgeteilt


BUBENREUTH - Die Einführung einer "gesplitteten Abwassergebühr" hat der Bubenreuther Gemeinderat beschlossen. So werden künftig die gesamten jährlichen Kosten nach Schmutz- und Niederschlagswasser aufgeteilt. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

In Bubenreuther Werkstatt spielt Holz die erste Geige 11.01.2018 16:00 Uhr

Drei Meister des Saiteninstrumentenbaues haben 75 Jahre Berufserfahrung


BUBENREUTH - Bubenreuther Kunsthandwerk im Dreierpack: Der Geigenbaumeister und Innungsobermeister Günter Lobe, der Bogenmachermeister Sebastian Dirr und der Stegbauer Roland Schuster blicken zusammen auf 75 Jahre Berufserfahrung zurück. [mehr...]

Nach Starkregen: Wassermassen drückten nach Uttenreuth 05.01.2018 07:06 Uhr

Braune Brühe floss durch die kleine Gemeinde - Sandsäcke als Schutz


UTTENREUTH - Hochwasseralarm in Uttenreuth: Weil sich die Äcker zwischen Marloffstein und Uttenreuth am Donnerstag durch den starken Regen vollgesaugt hatten, konnten sie kein Wasser mehr aufnehmen. Die Wassermassen bahnten sich ihren Weg nach Uttenreuth. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Hochwasser in Uttenreuth: Überall floss braune Brühe 05.01.2018 07:05 Uhr



Weil die Äcker zwischen Marloffstein und Uttenreuth durch den starken Regen am Donnerstagabend keine Wassermassen mehr aufnehmen konnten, floss die braune Brühe auf die Kreisstraße und hinab nach Uttenreuth. In Bubenreuth wurden Sandsäcke geladen und nach Uttenreuth gebracht. [mehr...]

Fast 1,3 Promille: Betrunkene Kinder bei Erlangen aufgegriffen 03.01.2018 13:38 Uhr

Polizei erwischt stark alkoholisierte 13-Jährige kurz vor Mitternacht


BUBENREUTH - Am Dienstag fielen einer Streife kurz vor Mitternacht drei Kinder am Bubenreuther Bahnhof auf. Zwei der Jungs rochen stark nach Alkohol. Der Test ergab einen beachtlichen Promillewert. [mehr...]

Solaranlage in Bubenreuth ohne Bürger 31.12.2017 17:00 Uhr

Beteiligung der Genossenschaft an der Anlage ist letztendlich aus Kostengründen gescheitert


BUBENREUTH - Der westliche Teil der Flächensolaranlage in Bubenreuth zwischen Bahn und Staatsstraße geht nun doch nicht wie geplant in den Besitz der Bürgerenergiegenossenschaft in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt (EWERG) über. Das Projekt sei nicht wirtschaftlich, weil der Kaufpreis erhöht worden sei, heißt es von dort. [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden