Montag, 11.12. - 01:24 Uhr

|

Bilder

Einmalig im Leben: Paddeln im Eis der Antarktis

Kajakfahrer sind den Naturgewalten am feindlichsten Ort der Welt besonders nah - 09.12. 08:00 Uhr

ANTARKTISCHE HALBINSEL  - Nur einmal im Leben hat man wohl die Chance, nach einer langen Anreise über Südamerika aufs Schiff zu steigen und an den für den Menschen lebensfeindlichsten Ort der Welt zu fahren. In der Arktis kann man mit dem Kajak durch Eisberge paddeln, inklusive einem Bad im minus ein Grad kalten Wasser. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

Reisebilder
Reisereportagen & Berichte

Einmalig im Leben: Paddeln im Eis der Antarktis

Kajakfahrer sind den Naturgewalten am feindlichsten Ort der Welt besonders nah - 09.12. 08:00 Uhr


ANTARKTISCHE HALBINSEL  - Nur einmal im Leben hat man wohl die Chance, nach einer langen Anreise über Südamerika aufs Schiff zu steigen und an den für den Menschen lebensfeindlichsten Ort der Welt zu fahren. In der Arktis kann man mit dem Kajak durch Eisberge paddeln, inklusive einem Bad im minus ein Grad kalten Wasser. [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden

London mal billig

Für ein paar Pfund durch die Stadt, in die Oper, ins Museum und ins Restaurant - 09.12. 08:00 Uhr


LONDON  - Ein Schnäppchen wird die britische Hauptstadt für Touristen nie sein, trotz schwachem Pfund und Brexit-Dämmerung. Eine Insiderin gibt Tipps für ein Programm, das den Geldbeutel schont. [mehr...]

In Leland, Mississippi, sprang Kermit aus dem Tümpel

Ein kleines Museum in der Heimat Jim Hensons feiert dessen Puppen - 09.12. 08:00 Uhr


LELAND, MISSISSIPPI  - Als Kind erkundete Jim Henson in seiner Heimatstadt Leland in Mississippi am sumpfigen Ufer des Deer Creek die Natur und sah dort sicher auch manchen Frosch. Heute steht hier ein kleines, liebevolles Museum, das dem Meister der Puppen und all seinen Puppenkreationen gewidmet ist - von der Sesamstraße bis zur Muppet Show. Letztere wurde im Dezember vor 40 Jahren in Deutschland erstmals ausgestrahlt. [mehr...]

Winterwelt Sächsische Schweiz: Bierbad im Zuber

Romantische Aktionen sollen das Elbsandsteingebirge als Winterziel etablieren - 09.12. 08:00 Uhr


SCHMILKA  - Die Sächsische Schweiz mit Elbsandsteingebirge und dem Nationalpark in Sachsen und Böhmen, mit Flüssen, Bergen, Wäldern und Dörfern ist das ganze Jahr ein Reiseziel. Schneesicher ist die Region südlich und östlich von Dresden mit Bergen bis maximal 700 Höhenmetern natürlich nicht. Aber wozu brauche ich Schnee, wenn ich vom Balkon des Fachwerk-Saunahäuschens in Schmilka auf den Mühlenhof schaue oder im Holzbadezuber in den weiß aufsteigenden Dampf vor mir blinzle und danach im Bademantel an der Hofbar einen Glühwein trinke? Mit diesem Konzept wird die Region zum romantischen Winterziel. [mehr...]

Die italienischen Marken sind weites Grenzland

Die Provinz hat alles, was wir an Italien schätzen, sie ist uns aber recht unbekannt - 02.12. 08:00 Uhr


ASCOLI PICENO  - Die Marken? Noch nie gehört? Dann wird es höchste Zeit. Die mittelitalienische Region "Le Marche" ist zwar touristisch keine unbekannte Schöne mehr. Aber sie wird eher von italienischen als deutschen Urlaubern bevorzugt. Das macht sie authentisch. [mehr...]

App auf die Reise

Diese Anwendungen für Smartphone und Tablet erleichtern Ihren Urlaub

NÜRNBERG - Sicher haben Sie Ihr Smartphone oder Tablet auch auf Reisen dabei, denn diese Eier legende Wollmilchsau hält nicht nur die Kommunikation mit daheim aufrecht. Gerade auf Reisen sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt. Nur welche App ist wirklich sinnvoll? [mehr...] (3) 3 Kommentare vorhanden

Dieser Ort nutzt seine Sonderrechte exzessiv aus

Livigno: Das geht nur hier

Nur dieser Wintersportort erlaubt für Italien viel Freiheit auf Skiern - 25.11. 08:00 Uhr

Bilder

LIVIGNO - Wer sich auf das Tourengehen in Livigno einlässt, muss sich auch auf Italien einlassen, auf eine gewisse Lässigkeit im Umgang mit Uhrzeiten und Zeitangaben, mit Zielen und Zielpunkten. Natürlich dauert der Aufstieg keine Stunde. Es sind gut zweieinhalb. Doch die lohnen sich, nicht nur der Sonne wegen, die über den weiten Schneefeldern lacht. Und wegen der Stille, die in den Ohren rauscht. [mehr...]

Spannendes Galizien

A Coruña: Außen pfui, innen hui

Die galicische Stadt zeigt sich erst auf den zweiten Blick von ihrer guten Seite - 01.12. 18:00 Uhr

Video & Bilder

A CORUÑA - Industriehafen, Raffinerie, Fischkonservenfabriken, Hochhäuser und das drittgrößte Einkaufszentrum Europas, dessen wohlklingender Name "Marineda City" es auch nicht rausreißt - erster Eindruck: Bäh! A Coruña (Spanisch: La Coruña) macht es Neuankömmlingen nicht gerade leicht. Wer sich trotzdem auf die mit 250 000 Einwohnern zweitgrößte Stadt Galiciens im Nordwesten Spaniens einlässt, tut gut daran. [mehr...]

Pistengaudi auf Schweizerisch

Laax: Weiße Arena für flippige Freestyler

Graubünden gibt sich jugendlich und grün - 01.12. 18:00 Uhr

LAAX - Das Panorama ist atemberaubend: Von der Bergstation Crap Sogn Gion und erst recht von ganz oben am Vorab-Gletscher auf gut 3000 Metern reicht der Blick bis zum Ortler, zur Bernina, ins Tessin und zum Gotthard. Wer jetzt einfach entspannt über die Hänge schwingen oder zackig hinabwedeln will, findet selbst bei Hochbetrieb Platz genug auf mehr als 200 Pistenkilometern - manche in opulenter Breite, viele herrlich lang. Aber das gewisse Etwas liegt daneben und dazwischen. [mehr...]

Winterurlaub

Laax: Weiße Arena für flippige Freestyler

Graubünden gibt sich jugendlich und grün - 01.12. 18:00 Uhr


LAAX  - Das Panorama ist atemberaubend: Von der Bergstation Crap Sogn Gion und erst recht von ganz oben am Vorab-Gletscher auf gut 3000 Metern reicht der Blick bis zum Ortler, zur Bernina, ins Tessin und zum Gotthard. Wer jetzt einfach entspannt über die Hänge schwingen oder zackig hinabwedeln will, findet selbst bei Hochbetrieb Platz genug auf mehr als 200 Pistenkilometern - manche in opulenter Breite, viele herrlich lang. Aber das gewisse Etwas liegt daneben und dazwischen. [mehr...]

Bilder
Die besondere Reisegeschichte

Tasmanien ist das Höllenloch des Pazifik

Die Insel gilt als grünes Geheimnis Australiens mit einer düsteren Vergangenheit - 14.10. 08:00 Uhr

HOBART  - Tasmanien, liebevoll von den Australiern "Tassie" genannt, ist die größte Insel in Down Under, nur eine Flugstunde von Melbourne entfernt. Und Tasmanien ist der einzige Inselstaat Australiens. Ein Abstecher in den grünen Süden bereichert sicherlich jeden Australien-Urlaub. Eine Regenjacke sollte man allerdings immer im Reisegepäck haben. [mehr...]

Kreuzfahrt-Crew: So geht es hinter den Kulissen zu

Wir sagen, was sich wirklich an Bord von großen Dampfern abspielt - 21.10. 08:00 Uhr

Bilder

ROSTOCK - Es gibt schon sonderbare Fragen, die Kreuzfahrt-Passagiere manchmal an Bord stellen. So wollte ein Ehepaar vom Hotelchef der "Mein Schiff 5" wissen, ob es an Bord denn täglich Milch frisch von der Kuh gibt. Und eine ältere Dame erkundigte sich beim Begrüßungsabend für die neuen Gäste treuherzig: "Schläft die Crew denn auch auf dem Schiff?" Hier beantworten wir die Fragen, die am häufigsten auf Kreuzfahrtschiffen gestellt werden. [mehr...]

Nürnbergerin auf Weltreise

Das war die Weltreise der Nürnbergerin Elke Zapf

Zwei Jahre lang war die Nürnbergerin Elke Zapf unterwegs, jetzt kehrt sie per Schiff zurück - 28.10. 08:00 Uhr

NEW YORK - Der letzte Wunsch ist erfüllt. Elke Zapf, die Nürnbergerin auf Weltreise, kehrt zurück nach Deutschland. Auch dank Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, hat sie in den vergangenen zwei Jahren nette Menschen und tolle Orte kennengelernt. Nun ist sie in den USA aufs Schiff gestiegen und fährt nach Hause. [mehr...]

So haben Sie Nürnbergs Airport noch nie gesehen

Tower, Wetterhäuschen, Bienenstock: An diese Orte kommt kaum jemand

NÜRNBERG  - Klar, das Terminal kennt man - doch am Flughafen Nürnberg gibt es auch viele spannende Orte, an die man als Reisender normalerweise nicht kommt. Sicherheit, Sie wissen schon. Wir zeigen sie Ihnen trotzdem! [mehr...] (1) 1 Kommentar vorhanden